Usability: Test bestanden!

Eine Software ist erst dann gut, wenn die Tester keinerlei Anleitung mehr brauchen – das haben wir geschafft!

Nachdem wir im März bei unserem ersten Usability-Testessen das Minimum Viable Product (MVP) veröffentlicht haben, fand am 19. April bei Joblocal eine weitere Testrunde statt. Es waren sehr viele Teilnehmer dabei, die unseren Konfigurator noch nicht kannten. Wie auch beim letzten mal gab es wieder Pizza und kühle Getränke.

Mit der Ich-Perspektive kann man sich die Wirkung der Fliesen und der Badmöbel besonders gut vorstellen.

Emrah und Sebi haben seit dem letzten Usability Testessen vieles an der Software verbessert und verändert und sind vor der Veranstaltung mit gutem Gefühl an die Sache ran gegangen. Sie bekamen auch diesmal wieder sehr ehrliche und konstruktive Kritik und auch viele neue Ideen.

Wir haben die Herausforderung gerne angenommen, Tjiko ohne Lukas, Markus oder Matze zu vertreten.

Die beiden haben sich nun das neue Ziel gesteckt, ein neues UI Design von INTO Branding zu integrieren und noch neue Funktionen zu entwickeln. Am 14. Juni beim nächsten Usability Testessen bei Gabor werden wir sehen, wie sich Desing und Usability vertragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.